Menü

Sanierung der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn

Das Staatliche Bauamt und die Gemeinde Mespelbrunn sanieren gemeinsam den Teilabschnitt 2.1 der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn (Staatstraße 2312).

Länge Bauabschntt: ca. 1.000 Meter, zwischen Hauptstraße 114 und Hauptstraße 202.

Zeitraum: September 2020 - voraussichtlich Dezember 2022.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Baufortschritt.

03.12.2021 - Vorankündigung - temporäre Sperrung der Einmündung Köhlereiweg

Vorankündigung! Wegen Asphaltarbeiten wird voraussichtlich in KW 50 die Einmündung Köhlereiweg für ca. 2-3 Tage gesperrt. Die Zufahrt in den Bereich "Köhlereiweg / Am Rosselrain" wird während dieser Zeit über den Wendehammer Am Rosselrain möglich sein.

Sobald der genaue Termin feststeht, wird er hier an dieser Stelle veröffentlicht.

14.10.2021: Sperrung der Zufahrt zur Bachstraße über Einmündung Hauptstraße 110

seit 14.10.2021 laufen die Sanierungsarbeiten im Bereich Oberdeckenbau im nördlichen Bereich des Sanierungsabschnitts der Ortsdurchfahrt. Die Arbeiten erfolgen, wie bereits angekündigt, unter halbseitiger Sperrung. Im aktuellen Baufeld ist es leider erforderlich, den Gehweg an der Hauptstraße komplett für Fußgänger und Radfahrer zu sperren, um die erforderlichen Arbeits- und Sicherheitsräume einzuhalten.

Die Umleitung der Fußgänger erfolgt daher über die Bachstraße. Die Einfahrt für PKW in die Bachstraße über die Einmündung Höhe Haupstraße 110 wird temporär gesperrt. Die Zufahrt zur Bachstraße ist für die Dauer der Baumaßnahem in diesem Bereich  (voraussichtlich bis Dezember 2021) nur über den Köhlereiweg möglich.

 

13.10.2021: Umgang mit Abfallbehältnissen und Gelben Säcken im aktuellen Baufeld

Als betroffener Anlieger im Baufeld beachten Sie bitte im Zusammenhang mit der Abfall-/Wertstoffentsorgung folgende Hinweise:

  • Bitte die Abfallbehältnisse unbedingt mit Hausnummern kennzeichnen!
  • Abfallbehältnisse / Gelbe Säcke bitte bis 15 Uhr des Vortags zur Abholung an der Straße bereitstellen.
  • Wenn die Abholung nach einem Feiertag stattfindet, bitte die Abfallbehältnisse / Gelben Säcke am Vorwerktag (Montag bis Freitag, freitags spätestens bis 12 Uhr ) bereitstellen.

Die Firma Grümel bringt die Abfallbehältnisse zu einer Sammelstelle an den jeweiligen Baustellenenden. Nach Leerung werden die Behältnisse wieder zurückgebracht.

 

06.10.2021: Halbseitige Sperrung der Ortsdurchfahrt in Mespelbrunn ab Montag, 11.10.2021

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Aschaffenburg

 

Am Montag, den 11.10.2021 starten die Bauarbeiten des Oberdeckenbaus im nächsten Bauabschnitt (2.1) der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn. Die Arbeiten beginnen hinter der Einmündung "Bachstraße" und enden nach ca. 940 m hinter dem Einmündungsbereich "Jägerstraße". Während der Bauarbeiten muss die Staatsstraße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mittels Baustellenampel am Baufeld vorbeigeführt. Um die Wartezeiten an der Ampelanlage so gering wie möglich zu halten, wird die Sanierung in einzelnen Teilabschnitten mit ca. 300 m Länge erfolgen. 

Im Zuge der Maßnahme wird der gesamte Oberbau der Fahrbahn, Parkstreifen, Bushaltestellen und der Gehwege erneuert.

Weiterhin sind Leitungsarbeiten für die Telekom, das Bayernwerk sowie die Verlegung eines Mikroleerrohrsystems für den Breitbandausbau der Gemeinde vorgesehen.

Parallel laufen noch die Arbeiten für die Erneuerung der Wasserleitungen und Kanalisation durch die Gemeinde Mespelbrunn.

Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf circa 2,2 Mio. Euro, diese werden jeweils etwa hälftig durch den Freistaat Bayern und die Gemeinde Mespelbrunn getragen.

Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende September 2022.

Für die entstehenden Behinderungen während der Bauzeit bitten wir alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Die Zufahrten zu den angrenzenden Grundstücken werden, soweit es bautechnisch möglich ist, durch provisorische Rampen gewährleistet.

 

27.09.2021 - Drohnenbefliegungen der Baustelle durch die Fa. Grümbel

Die für den Oberdeckenbau zuständige Firma Grümbel informiert, dass im Zuge der Baumaßnahme in unregelmäßigen Abständen Drohnenflüge auf der Baustelle vorgenommen werden. Diese Befliegungen dienen ausschließlich der Vermessung und der Erfassung der auf der Baustelle ausgeführten Leistungen.

Der Drohnenpilot verfügt über die notwendigen Qualifikationen und kann sich Ihnen gegenüber jederzeit ausweisen.

 

24.09.2021 - Oberdeckenbau - Einrichtung der Verkehrsführung, Einrichtung von Lagerflächen

Im Zuge der Baumaßmaßnahme werden von den Baufirmen weitere Lagerflächen eingerichtet. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang das Parkverbot auf einem Teilbereich der Leitwiese am Recyclinghof Mespelbrunn.
In der Ortsdurchfahrt beginnen die Arbeiten für das Einrichten der Verkehrsführung voraussichtlich ab 4. Oktober 2021.

13.09.2021 - Start des Oberdeckenbaus verzögert sich

Die ausführende Firma MK Grümbel hat mitgeteilt, dass der Baubeginn des Oberdeckenbaus aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei Materialien wie z. B Granitborde, Leerrohre und Pflaster nun für die Kalenderwoche 41 (ab 11. Oktober) geplant ist.

10.09.2021 - Straßenbau - Festlegung des 1. Teilbauabschnitts

Der erste Teilabschnittn der Straßensanierung wird nach derzeitiger Planung die Strecke zwischen Hauptstraße 114 und ungefähr Höhe Einmündung Maximilian-Kolbe-Straße in Fahrtrichtung Heimbuchenthal sein.

Die Firma MK Grümbel wird sich kurz vor Baubeginn bei den betroffenen Anwohnern schriftlich melden.

09.09.2021 - Sanierung Wasser- und Kanalleitungen

Die Einbindungen der neuen Wasserversorgungsleitung in die Bestandsleitungen am Bauanfang erfolgt in der 37.KW,
Die Tiefbauarbeiten werden durch die Fa. Zöller Bau im zweiten Teilabschnitt ab dem "Haus des Gastes" in Richtung Bauende auf Höhe Haus 200 fortgesetzt.An der Verkehrsführung ändert sich nichts - die Köpflöcher können umfahren werden.

12.08.2021 - Ausschreibungsergebnis Straßenbau

Ausschreibungsergebnis Straßenbau: Die Firma MK.Grümbel, Gössenheim war der wirtschaftlichste Bieter in der Ausschreibung für die Generalsanierung der Ortsdurchfahrt.  Die Auftragserteilung erfolgt durch das Staatliche Bauamt.

Sanierung der Ortsdurchfahrt, Bauabschnitt 2.1

 

Das Staatliche Bauamt und die Gemeinde Mespelbrunn sanieren gemeinsam den Teilabschnitt 2.1 der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn (Staatstraße 2312).

Länge: ca. 1.000 m.

Sanierungsabschnitt: zwischen Hauptstraße 114 und Hauptstraße 202

Maßnahmen:

  • Erneuerung der Wasserleitungen, der Hausanschlüsse und der Straßenentwässerung (Zuständigkeit: Gemeinde Mespelbrunn)
  • Sanierung des bestehenden Schmutzwasserkanals im Inliner-Verfahren (Zuständigkeit: Gemeinde Mespelbrunn)
  • Erneuerung der Fahrbahndecke (Zuständigkeit: Staatliches Bauamt),
  • Erneuerung der Gehwege, Standstreifen und sonstiger Sonderflächen (Zuständigkeit: Gemeinde Mespelbrunn)
  • Vorlegung von MIkrorohrsystem bzw. Glasfaserkabeln (Zuständigkeit: Gemeinde Mespelbrunn)
  • Sonstige Kabelarbeiten (Zuständigkeit: der jeweilige Versorger)

Ausführende Firma Kanal- und Wasserleitungsbau::

Zöller-Bau GmbH, Triefenstein

Ausführende Firma Straßenbau:

MK Grümbel, Gössenheim

 

Seit September 2020 werden die Kanal- und Wasserleitungen erneuert und saniert.

Ab voraussichtlich KW41/2021 beginnt im nördlichen Bereich des Sanierungsabschnitts der Straßenbau.

 

Die Straßenbauarbeiten werden in 6 Teilabschnitten zu je ca. 300m durchgeführt (3 Abschnitte je Fahrtrichtung).

Um eine Vollsperrung zu vermeiden, wird auf eine halbseitige Straßensperrung mit Ampelregelung zurückgegriffen.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung